Die Gesichte der Frau Fieruccio (Roman)

„Sie gehen rau miteinander um, das Dorf am Meer und seine Bewohner.“
Als Ethnologin ist sie von Märchen begeistert, als Mensch von Sizilien: Mia glaubt daher an einen
Glücksfall, als ihr angeboten wird, für ein Jahr nahe Palermo alte Märchen sammeln zu können.
Ihre Gastgeber erweisen sich zudem als perfekt: eine alte Fischerfrau – Frau Fieruccio –, die
erzählen kann und zudem einen Sohn wie aus dem Bilderbuch der Italiensehnsüchte hat.
Doch die Idylle ist trügerisch, denn Mia eckt nicht nur mit den strengen Sitten an, sie erkennt auch,
dass die alte Frau Fieruccio geschickt Mia für ihre eigenen Interessen einzusetzen weiß. Ein Katzund-
Mausspiel zwischen den ungleichen Frauen beginnt, das sich als viel dramatischer
herausstellt, als Mia es je zu ahnen wagte.
Kirsten Barba hat einen bewegenden, anspruchsvollen und vor allem spannenden Roman
geschrieben: große Literatur, nicht nur für Sizilien-Fans.

Autor / Herausgeber: 
Kirsten Barba
Verlag / Druck: 
ihleo-verlag, Husum
ISBN: 
978-3-940926-49-4
Preis: 
19,95
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8