Literaturtage 2012 in Rendsburg

In der Zeit vom 20.04.2012 bis 22.04.2012 fanden die diesjährigen Literaturtage in Rendsburg statt. Zugleich konnte der Verband sein 50-jähriges Jubiläum in der schönen und gastfreundlichen Stadt feiern. Auch in diesem Jahr begannen die Veranstaltungen mit einer Buchausstellung und mit interessanten Lesungen in der Rendsburger Stadtbibliothek. Die Festveranstaltung am Freitagabend stand ganz im Zeichen der fünf Jahrzehnte des Bestehens unseres Verbandes. Die 1 Vorsitzende Frau Karin Kleemann-Strehlow führte die Zuhörer durch die Geschichte des Verbandes und  Autorinnen/Autoren lasen dann im stilvollen Ratssaal des Alten Rathauses jeweils Geschichten zu einem Jahrzehnt, zwei davon in niederdeutscher Sprache.

Auf der Jahreshauptversammlung am Sonnabend Vormittag wurde Herr Niels Berndt mit großer Mehrheit erneut zum 2. Vorsitzenden wieder gewählt und Frau Bianca Bolduan zur neuen Schriftführerin des Verbandes. Diskutiert wurde der neue Internetauftritt, der in wenigen Wochen starten wird sowie mögliche zukünftige Strategien zur Arbeit mit den neuen Medien.

Am Nachmittag dann die Lesungen zum Publikumswettbewerb 2012 zum Thema „Unterwegs“. Ein vielfältiges und ansprechendes Spektrum wurde dabei den Zuhörern geboten. Es gab zwei Sieger mit gleicher Stimmenzahl: Frau Dagmar Rehberg und Herr Jens Westermann. Herzlichen Glückwunsch!

Für den Abend hatte uns die Stadt Rendsburg wieder den Ratssaal im alten Rathaus zur Verfügung gestellt, ein würdiger Rahmen für die Lesung unseres Ehrengastes Frau Dr. Kari Köster-Lösche, die aus Ihrem Buch „Die sizilianische Heilerin“ vortrug und wertvolle Einblicke in ihre Recherchearbeit gab.

Den Abschluss der diesjährigen Literaturtage bildete ein Schülerwettbewerb. Wie im vergangenen Jahr hatten auch in diesem Jahr nur Schülerinnen den Mut, öffentlich ihre Werke vorzutragen. Die Preisträgerinnen waren Franca Lentz, Annalene Spilker, Lara Kröger und Tanja Lorenz, denen wir hiermit noch einmal recht herzlich gratulieren. Nicht zu vergessen auch die vorzügliche Musikbegleitung während der drei Tage durch Schülerinnen und Schüler der Rendsburger Musikschule.

Aber auch der Stadt Rendsburg gilt unser besonderer Dank für  Bereitstellung von Räumlichkeiten und Personal, sowie den Sponsoren Bürgerstiftung Region Rendsburg, HOBBY-Wohnwagenwerk  GmbH, Holzland Gehlsen, Buchhandlung Reichel, Sparkasse Mittelholstein und der Förde Sparkasse, die uns großzügig unterstützt haben.

Für die Literaturtage im nächsten Jahr haben wir uns für die Stadt Meldorf in Dithmarschen entschieden.

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8